Auszug aus einem Statement des Vorsitzenden Dr. Eckhard Schreiber-Weber zum aktuellen Stand Coronavirus

  • Alle Reha-Sportgruppen von Präventio bleiben über die schon beschlossenen zwei Wochen hinaus bis auf weiteres ausgesetzt. Damit folgen wir auch der Empfehlung des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V. (BRSNW).   Wenn die Gruppen wieder stattfinden können, werden wir Euch rechtzeitig informieren.
  • Jede Übungsleiterin versucht, ihre Gruppen über diesen Vorstandsbeschluss zu informieren und die Mitglieder werden gebeten, diese Informationen ebenfalls zu kommunizieren.

Wir hoffen sehr auf Euer Verständnis und danken Euch für Eure Unterstützung!

 

 

Es ist eine Pandemie. Die Ausbreitung des Virus geht weiterhin sehr schnell. Im Detmolder Hangar werden täglich über 100 Menschen getestet, in Bad Salzuflen gibt es die ersten Infizierten. Der Beschluss der Landesregierung, alle Schulen in NRW zu schließen, ist Ausdruck des Versuchs, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, damit nicht zu viele Menschen zur gleichen Zeit erkranken und unser Gesundheitssystem die Diagnostik und die Behandlung bewältigen kann. Unser Beschluss soll dazu einen Beitrag leisten.

 

 

DAS hilft auch: keine großen Menschenansammlungen, Abstand von anderen Personen halten, keine Umarmungen, Türklinken mit dem Ellenbogen öffnen, oft und ausreichend lange Hände waschen oder desinfizieren (mindestens 20, besser 30 Sekunden) und kein Händeschütteln!

 

Ihr Lieben, bleibt gesund!